GALLERIES
        GO BACK
        TO MENU

        Als Hochzeitsfotograf aus Bonn durfte ich einen mega festlichen Tag auf der Burg Pyrmont mit viel Musik und Überraschungen begleiten. Hier treffen 800 Jahre Geschichte, das zauberhafte Flair vergangener Zeiten und moderne Ausstattung zusammen. Kathrin und Thomas verbringen ein ganz besonderes Fest an einem warmen Sommertag in den historischen Mauern der mittelalterlichen Felsenburg. Das Brautpaar tanzt mit seinen Gästen bei perfekten Temperaturen im Freien.

        Das Getting Ready – Die Braut kleidet sich im Hochzeitszimmer an

        Wie in Grimms Märchen darf sich Kathrin im barocken Hochzeitszimmer fühlen. Umgeben von ihren engsten Vertrauten, kleidet sie sich in das schönste Brautkleid mit A-Linie und zierlicher Spitze mit glänzenden Steinchen. Hoch über dem Laubwald legt sie ihren Schleier und ihren Brautschmuck an und sieht ihrem schönsten Tag entgegen.

        “Ja, ich will!“

        Der Bräutigam wartet gespannt in der festlich geschmückten Kirche in Kaifenheim auf die Ankunft seiner Braut. Die wunderschönen Holzbänke füllen sich mit frohen Familienmitgliedern und Freunden des Brautpaares. Kathrin wird stilvoll im Retro-BMW zur Kirche chauffiert, wo der Brautvater sie entgegennimmt und – endlich! – feierlich mit der Braut den Weg zum Altar antritt, wo Thomas mit glücklichem Lächeln bereitsteht. Die Rede des Pfarrers und das von Herzen kommende „Ja, ich will!“ des Paares entlockt so manchem Gast der Hochzeit eine Träne der Rührung. Anschließend wird das frisch vermählte Paar von strahlenden Hochzeitsgästen mit Musik und Seifenblasen vor der Kaifenheimer Kirche empfangen – hier entstehen die ersten Paarbilder als Mann und Frau. In einem reich mit Blumen und Luftballons geschmückten Autocorso geht es nun zur Burg Pyrmont.

        Hochzeitsempfang im alten Burghof

        Im Burghof wird Sekt und Kölsch bei Sonnenschein serviert. Die Gäste gratulieren dem Brautpaar innig zur Trauung. Als Überraschung wird dem Brautpaar eine äußerst kunstfertige Hochzeitstorte mit Zuckerguss, Schokolade und kandierten Rosen Überreicht, gekrönt von Braut und Bräutigam als Zuckerfiguren.

        Vertraute Zweisamkeit beim Fotoshooting

        Das altehrwürdige Felsgestein, auf der die Burg Pyrmont gebaut wurde, bietet ein geschmackvolles und romantisches Ambiente für ein glanzvolles Fotoshooting ganz im Sinne des Hochzeitspaares. Die Fotos verewigen die entspannte Zweisamkeit der frisch Vermählten im Hochzeitszimmer der Burg und der umgebenden Natur. Daraus entstehen bleibende Paarfotos in der Abendsonne als Erinnerung an diesen ganz besonderen Tag.

        Bier vom Fass beim Hochzeitsdinner im Festsaal

        Die Formalitäten sind erledigt und das Ja-Wort ist gesprochen: Das soll gefeiert werden. Die Hochzeitsgesellschaft nimmt an den liebevoll mit bunten Blumen dekorierten Tischen im Festsaal Platz. Die Gäste teilen die Freude ihrer Gastgeber und sorgen für weitere Überraschungen während des Abendessens. Das Kölsch zum Hauptgericht wird stilecht aus Holzfässern gezapft.

        Hochzeitstanz im mittelalterlichen Burghof

        Eine Tanzfläche aus 800 Jahre alten Felssteinen: Gibt es ein angemesseneres Pflaster für den ersten Tanz eines frisch getrauten Paares? Hier tanzen Katrin und Thomas im freien den Hochzeitstanz und bieten wieder einmal das optimale Motiv für wunderbare Paarfotos. Einige Gäste treten als Band auf und bringen die Party im Burghof musikalisch in Schwung. Und nicht zuletzt der Bräutigam sorgt für Musik: Er nimmt die Gitarre in die Hand und überrascht seine Braut mit einem Ständchen. Ausgelassen tanzt die Hochzeitsgesellschaft v bis tief in die Nacht hinein.